Maternity Trousers

57 Artikel
from to
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 From 5

Umstandshosen für jeden Style

Wenn die Hose kneift und der Knopf nicht mehr zu geht, ist das kein Grund zur Panik. Denn Umstandsmode bietet dir auch trendige Hosen für Schwangere. Das Besondere an Umstandshosen ist der elastische Bund, der flexibel mit deinem Babybauch mitwächst, sodass du einfach deine normale Hosengröße bestellen kannst. Dabei sind sie immer bequem und engen deinen Bauch nicht ein. Außerdem sind die stretchigen Einsätze der Schwangerschaftshosen aus weichem Stoff, sodass deine empfindliche Haut am Bauch während der nächsten Monate nicht gereizt wird. Eine gute Umstandshose kannst aber auch noch über die Schwangerschaft hinaus weitertragen, und zwar am besten so lange, bis sich dein Bauch nach der Geburt zurückgebildet hat.

Umstandshosen - Verschiedene Modelle
Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Modelle bei Schwangerschaftshosen: Überbauch und Unterbauch Hosen. Der Name ist Programm: bei Überbauch Umstandshosen geht der Bund über deinen Bauch, bei Unterbauch Umstandshosen endet er bereits darunter. Für welche Variante du dich entscheidest, hängt ganz davon ab was du komfortabler und praktischer findest. Unsere Hosen für Schwangere passen sich immer deinem wachsenden Bauch an, egal für welches Modell du dich entscheidest und welchem Monat du bist. Ein weiterer Vorteil: du kannst deine Umstandshosen auch noch nach der Schwangerschaft tragen, bis du deine alte Figur wieder hast.

Schwangerschaftshosen - die richtige Größe
Umstandshosen sollten so sitzen, dass sie bequem am Bauch sind. Der Bund sollte sanft anliegen, aber auf keinen Fall deine kleine Kugel einengen. Bei der Größe kannst du sich wie bei anderer Umstandsmode auch an deiner regulären Konfektionsgröße orientieren. Schwangerschaftshosen sind speziell so geschneidert, dass sie sich dem geänderten Bauch- und Hüftumfang anpassen. Wenn du vorher immer zwischen zwei Größen geschwankt hast, trau dich ruhig die größere Größe zu wählen. So hast du und dein Baby garantiert genug Platz.

Stylinggrundlage Umstandshose
Wie viele Umstandshosen du während deiner Schwangerschaft brauchst, kommt ganz darauf an wie oft du Hosen trägst. Dabei orientierst du dich am Besten an deinem Kleiderschrank vor der Schwangerschaft. Trägst du täglich Hosen solltest du schon in drei bis vier gute Hosen investieren, da sie die Grundlage für deinen Style während der Schwangerschaft bilden. Trägst du eher selten Hosen reichen hingegen meist ein bis zwei hochwertige Umstandshosen als eine Art Styling-Back-Up. Es bietet sich eine Chino Umstandshose an, denn sie sind extrem vielseitig und lassen sich sowohl in der Freizeit lässig hochgekrempelt zu Sneakern, aber auch elegant mit High Heels fürs Büro stylen.

Luftig durch den Sommer
Das Gute an Hosen ist im Allgemeinen: du kannst sie saisionunabhängig das ganze Jahr über tragen. Trotzdem ist es gerade im Sommer meist angenehmer auf eine kurze Umstandshose, Umtandsshorts oder luftigere Hosen auszuweichen. Aber kein Material wird sich an heißen Tagen auf deiner Haut so angenehm anfühlen wie Leinen oder Viskose. Außerdem lassen Umstandshosen aus Leinen, vor allem in hellen Farben, dein Outfit sofort super sommerlich aussehen!

Unser Tipp: Weiße Umstandshosen für deinen Classy Look
Für dein Büro-Styling solltest du besser auf klassische Schwangerschaftshosen in schwarz oder weiß zurückgreifen. Sie lassen sich mit Umstandsmode wie Umstandsblusen oder Umstandsshirts in allen Farben kombinieren und sehen dabei immer elegant aus. Gerade eine weiße Umstandshose ist ein absoluter Hingucker. Dein Office Look bleibt so auch während deiner Schwangerschaft super stilsicher.

Casual und stylisch durch die Schwangerschaft
Beim Casual Styling von Umstandshosen ist eigentlich alles erlaubt – solange es bequem ist und du dich wohl fühlst. Die Auswahl von casual Umstandshosen ist riesig, so dass bestimmt etwas für dich dabei ist. Ganz egal, ob du eine Umstandsloungehose, eine Umstandsleinenhosen oder eine Umstandshose in Leder-Optik suchst. Sie können dir sowohl als Basic bei deinem Outfit dienen, in dem du sie mit aufregenden Umstandspullover oder –shirts stylst, aber auch durch schlichte Oberteile in den Vordergrund rücken. Was aber besonders wichtig beim Casual Style ist: es darf keines Falls bemüht aussehen. Gerade etwas weiter geschnittene Umstandshosen, die nicht eng am Bein liegen, eigenen sich gut dafür. Für einen besonders modernen, trendigen Look kannst du die Hosenbeine locker hochkrempeln!

Du siehst: Umstandshosen sind immer eine gute Idee und dürfen in deinem Kleiderschrank während der Schwangerschaft auf keinen Fall fehlen!

Wenn die Hose kneift und der Knopf nicht mehr zu geht, ist das kein Grund zur Panik. Denn Umstandsmode bietet dir auch trendige Hosen für Schwangere. Das Besondere an Umstandshosen ist der... read more »
Close window
Umstandshosen für jeden Style

Wenn die Hose kneift und der Knopf nicht mehr zu geht, ist das kein Grund zur Panik. Denn Umstandsmode bietet dir auch trendige Hosen für Schwangere. Das Besondere an Umstandshosen ist der elastische Bund, der flexibel mit deinem Babybauch mitwächst, sodass du einfach deine normale Hosengröße bestellen kannst. Dabei sind sie immer bequem und engen deinen Bauch nicht ein. Außerdem sind die stretchigen Einsätze der Schwangerschaftshosen aus weichem Stoff, sodass deine empfindliche Haut am Bauch während der nächsten Monate nicht gereizt wird. Eine gute Umstandshose kannst aber auch noch über die Schwangerschaft hinaus weitertragen, und zwar am besten so lange, bis sich dein Bauch nach der Geburt zurückgebildet hat.

Umstandshosen - Verschiedene Modelle
Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Modelle bei Schwangerschaftshosen: Überbauch und Unterbauch Hosen. Der Name ist Programm: bei Überbauch Umstandshosen geht der Bund über deinen Bauch, bei Unterbauch Umstandshosen endet er bereits darunter. Für welche Variante du dich entscheidest, hängt ganz davon ab was du komfortabler und praktischer findest. Unsere Hosen für Schwangere passen sich immer deinem wachsenden Bauch an, egal für welches Modell du dich entscheidest und welchem Monat du bist. Ein weiterer Vorteil: du kannst deine Umstandshosen auch noch nach der Schwangerschaft tragen, bis du deine alte Figur wieder hast.

Schwangerschaftshosen - die richtige Größe
Umstandshosen sollten so sitzen, dass sie bequem am Bauch sind. Der Bund sollte sanft anliegen, aber auf keinen Fall deine kleine Kugel einengen. Bei der Größe kannst du sich wie bei anderer Umstandsmode auch an deiner regulären Konfektionsgröße orientieren. Schwangerschaftshosen sind speziell so geschneidert, dass sie sich dem geänderten Bauch- und Hüftumfang anpassen. Wenn du vorher immer zwischen zwei Größen geschwankt hast, trau dich ruhig die größere Größe zu wählen. So hast du und dein Baby garantiert genug Platz.

Stylinggrundlage Umstandshose
Wie viele Umstandshosen du während deiner Schwangerschaft brauchst, kommt ganz darauf an wie oft du Hosen trägst. Dabei orientierst du dich am Besten an deinem Kleiderschrank vor der Schwangerschaft. Trägst du täglich Hosen solltest du schon in drei bis vier gute Hosen investieren, da sie die Grundlage für deinen Style während der Schwangerschaft bilden. Trägst du eher selten Hosen reichen hingegen meist ein bis zwei hochwertige Umstandshosen als eine Art Styling-Back-Up. Es bietet sich eine Chino Umstandshose an, denn sie sind extrem vielseitig und lassen sich sowohl in der Freizeit lässig hochgekrempelt zu Sneakern, aber auch elegant mit High Heels fürs Büro stylen.

Luftig durch den Sommer
Das Gute an Hosen ist im Allgemeinen: du kannst sie saisionunabhängig das ganze Jahr über tragen. Trotzdem ist es gerade im Sommer meist angenehmer auf eine kurze Umstandshose, Umtandsshorts oder luftigere Hosen auszuweichen. Aber kein Material wird sich an heißen Tagen auf deiner Haut so angenehm anfühlen wie Leinen oder Viskose. Außerdem lassen Umstandshosen aus Leinen, vor allem in hellen Farben, dein Outfit sofort super sommerlich aussehen!

Unser Tipp: Weiße Umstandshosen für deinen Classy Look
Für dein Büro-Styling solltest du besser auf klassische Schwangerschaftshosen in schwarz oder weiß zurückgreifen. Sie lassen sich mit Umstandsmode wie Umstandsblusen oder Umstandsshirts in allen Farben kombinieren und sehen dabei immer elegant aus. Gerade eine weiße Umstandshose ist ein absoluter Hingucker. Dein Office Look bleibt so auch während deiner Schwangerschaft super stilsicher.

Casual und stylisch durch die Schwangerschaft
Beim Casual Styling von Umstandshosen ist eigentlich alles erlaubt – solange es bequem ist und du dich wohl fühlst. Die Auswahl von casual Umstandshosen ist riesig, so dass bestimmt etwas für dich dabei ist. Ganz egal, ob du eine Umstandsloungehose, eine Umstandsleinenhosen oder eine Umstandshose in Leder-Optik suchst. Sie können dir sowohl als Basic bei deinem Outfit dienen, in dem du sie mit aufregenden Umstandspullover oder –shirts stylst, aber auch durch schlichte Oberteile in den Vordergrund rücken. Was aber besonders wichtig beim Casual Style ist: es darf keines Falls bemüht aussehen. Gerade etwas weiter geschnittene Umstandshosen, die nicht eng am Bein liegen, eigenen sich gut dafür. Für einen besonders modernen, trendigen Look kannst du die Hosenbeine locker hochkrempeln!

Du siehst: Umstandshosen sind immer eine gute Idee und dürfen in deinem Kleiderschrank während der Schwangerschaft auf keinen Fall fehlen!

lastseen