Diary
Mamarella Muttertag Gewinnspiel 2021

Muttertag 2021 Wir verlosen 3 x 100 € Shopping-Gutscheine!

Wir feiern den Muttertag 2021 mit allen Mamas und allen Mum-to-be’s und verlosen unter allen Teilnehmern unseres Muttertag Gewinnspiels drei Mamarella Shopping-Gutscheine im Wert von jeweils 100 Euro!

Wir möchten von dir wissen: Wie und wann hat das Mama-Gefühl bei dir eingesetzt? Bereits mit dem positiven Schwangerschaftstest? Mit den ersten spürbaren Kindsbewegungen im Bauch? Am Tag der Geburt oder vielleicht sogar erst eine Weile später? Erzähle uns deine Geschichte!

Muttertags-Gewinnspiel: Wir verlosen 3 x 100 € Shopping-Gutscheine


Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Shopping-Gutscheine im Wert von 100 Euro. Damit kannst du in unserem Shop nach Lust und Laune deine Lieblingsstyles shoppen: von unseren Umstandsmode Neuheiten über Still BHs bis hin zu deiner Babyausstattung.

So kannst du teilnehmen

Erzähle uns in den Kommentaren von dem Moment, in dem du eine „Mama“ wurdest – begann das Mamagefühl schon während der Schwangerschaft, am Tag der Geburt oder hat es sich erst später so richtig eingestellt? Wir sind gespannt auf deine Mama-Liebesgeschichte.

Vergiss nicht, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben. Diese wird nicht veröffentlicht. Alternativ kannst du deine Geschichte mit einem Babybauchfoto von dir auf Instagram posten. Markiere dabei unser Profil @mamarella_com und setze #mamarellamoments unter das Bild. Wir freuen uns darauf, deine Mama-Liebesgeschichten zu hören!

Teilnahmeschluss ist der 10. Mai 2021. Die Gewinner werden in den Kommentaren und per E-Mail benachrichtigt.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen

— Das Gewinnspiel ist beendet. Herzlichen Glückwunsch an Sophie, Katrin und Annika! —

Autor Content Management

Dein Kommentar

  1. Ich war ganz frisch schwanger und der Strich war noch ganz ganz schwach. Tagsdarauf hatte mein Arbeitskollege einen schlimmen Migräneanfall während der Arbeit und dann muss es schnell gehen. Da wir das Prozedere schon kannten habe ich ein leeres Büro bereit gemacht, abgedunkelt und eine Schlafstelle bereit gemacht. Da habe realisiert, dass der Nestbau- und Mama-Beschützer-Instinkt schon sehr ausgeprägt war, obwohl es noch so früh war. Mittlerweile (16. SSW) ist es sogar noch ein wenig stärker geworden. Wir freuen uns sehr auf unseren Zuwachs!

  2. Die ersten Muttergefühle kamen für mich schon mit dem positiven Schwangerschaftstest auf. Richtig greifbar wurde es dann, als ich den Kleinen das erste Mal gespürt habe – ein wahnsinnig tolles und unvergleichbares Gefühl! 🙂

  3. Als Mama habe ich mich gefühlt, als ich das Kind nach der Geburt in den Armen hielt.
    Vorher war für mich alles nicht richtig greifbar u d unreal :o)

  4. Bei mir hat’s tatsächlich länger gedauert. Gefreut habe ich mich natürlich auch auf das Baby, aber als es dann da war, hat es gedauert, bis so ein Gefühl von Liebe da war. Hat mir ein sehr schlechtes Gewissen gemacht, zu der Zeit. Aber war halt einfach so. Dafür lieb ich sie jetzt umso mehr 🙂

  5. Ein erstes Muttigefühl kam beim ersten Ultraschall auf und dann richtig, als ich unser Kleines zum ersten Mal gespürt habe. Inzwischen freue ich mich über jede Bewegung und kann es kaum abwarten das kleine Wunder in den Armen zu halten.

  6. Das richtige Mama-Gefühl war da als ich unser wunderschönes Mädchen das erste Mal im Arm hatte im Kreißsaal. Da es ein langer Weg für uns zu unserem ersten Kind war, war die Zeit vorher und auch die Schwangerschaft mit vielen Sorgen verbunden. Umso glücklicher sind wir jetzt an jedem Tag und in jedem Moment, dass uns dieses wunderschöne Wunder geschenkt wurde 🙂

  7. Es war und ist für mich ein Prozess, bei dem es einige Schlüsselmomente gab, die das Gefühl und das Bewusstsein eine Mama zu sein, verstärkt haben: der positive Schwangerschaftstest führte dazu, dass ich schlagartig noch mehr auf meine Gesundheit achtete; es ging jetzt nicht mehr nur um mich. Das erste Ultraschall, das die Bestätigung gab und zu noch mehr Vorsicht mahnte. Die ersten Tritte und das Gefühl, dass die Kleine auf meine Bauchberührungen reagiert, also mit mir interagiert, war dann berauschend und für mich bislang die intensivste Erfahrung eine Mami zu sein.

  8. Seit dem ich von meiner Tochter weiß und sie in meinem Bauch spüre, bin ich verliebt in sie und empfinde seitdem starke Muttergefühle für unser kleines Mädchen 👧❤

  9. So richtig „erwischt“ haben mich meine Muttergefühle seid ich unsere Kleine treten spüre. Das ist einfach ein überwältigendes Gefühl.

  10. Mein Mamagefühl kam direkt in der 7. SSW. Beim ersten Ultraschall hatte ich meine Mama mitgenommen und als wir zusammen das Herz ihrer Enkelin, meines Babys, das erste mal schlagen sahen, habe ich so weinen müssen vor Rührung und Staunen und wusste, dass dieses kleine Würmchen die ganz große wahre Liebe ist.

  11. Es gab ein paar kleine Momente in der Schwangerschaft. Ein Mama Moment war von der zukünftigen Tante selbstgenähte Strampler auszupacken und der erste war mit Löwen für unsere kleine Löwin, die beim Auspacken gestrampelt hat.

  12. Ein sehr schönes Gewinnspiel! Bei mir war es so, dass ich das Mama-Gefühl erst etwa Mitte der Schwangerschaft richtig gefühlt habe. Vorher war alles sehr neu und auch etwas befremdlich für mich. Heute kann ich mir dieses Gefühl gar nicht mehr wegdenken.

Nach oben