Diary
Schwanger während Corona

Mom-to-be Denise (26.SSW) nutzt die Zeit für Yoga und Baby Shopping

Denise erwartet im Sommer ihr erstes Baby, einen Sohn, und konnte schon früher als erwartet das Babyzimmer fertig einrichten. Die aktuelle Situation hat auch etwas Gutes, denn jetzt kann sie sich voll und ganz auf ihre Schwangerschaft und die Vorbereitungen auf die Geburt konzentrieren. In unserem gelben Midi Umstandskleid mit praktischer Stillöffnung aus weicher Bambus-Viskose kommt ihr Babybauch wunderschön zur Geltung. Das perfekte Everyday Piece zum Spazieren gehen oder für Zuhause dank besonders weichem Stoff und bequemem Fit.

Gegen schlechte Momente hat Denise einige Rezepte, die nicht nur mit Kochen zu tun haben. Mehr dazu in ihrem Interview!

Denise`s Interview zum Thema Corona Krise

Wie geht es dir bzgl. der aktuellen Lage?

Mir geht es ganz gut, die aktuelle Situation ist natürlich für alle eine Herausforderung aber ich versuche das Beste daraus zu machen!

Was hilft die dabei, optimistisch zu bleiben?

Ich bin ein grundauf positiver Mensch der immer optimistisch denkt. Ich bin mir ganz sicher, dass diese Krise auch Chancen bietet. Wenn ich mal einen schlechten Tag habe, schaue ich mir gerne Bilder von vergangenen Reisen an und erfreue mich an den Erinnerungen. Natürlich zaubert mir auch meine Schwangerschaft und der Gedanke daran, dass im Sommer unser Sohn zur Welt kommt regelmäßig ein Lächeln ins Gesicht.

Wie gestaltest du deine Tage zuhause?

Zum einen nehme ich mir viel Zeit zum Kochen und neue Gerichte auszuprobieren, wozu ich im Alltag meistens nicht komme. Um mir in der Schwangerschaft etwas Gutes zu tun mache ich regelmäßig Schwangerschaftsyoga (dazu gibt es tolle Videos im Internet) und gönne mir ausgedehnte Spaziergänge. Bei dem schönen Wetter bin ich auch täglich in unserem Garten und genieße das Wetter. Die Abende verbringen mein Mann und ich damit Serien/ Filme zu schauen und gemeinsam Babyausstattung auszusuchen.

Kannst du der Situation aktuell etwas Positives abgewinnen? (Bsp. mehr Zeit mit der Familie, Besinnung auf die Gesundheit und das Wichtige im Leben…)

Ja, ich denke die Entschleunigung tut einem in gewissen Maße auch gut- man kann zur Ruhe kommen und sich auf das Wesentliche besinnen. Ich genieße es, einfach mal in den Tag hinein leben zu können und so viel Zeit mit den Liebsten zu verbringen. Natürlich verbringe ich auch sehr viel Zeit damit, mich mit dem Schwangerschaft zu beschäftigen und einiges vorzubereiten. So kommt es, dass wir jetzt schon fast fertig sind mit dem Einrichten des Kinderzimmers obwohl das erst später geplant war :-).

Hast du Langeweile / wie vertreibst du dir die Langeweile?

Ich muss sagen, dass ich wirklich eher selten Langeweile habe. Eher vermisse ich Dinge die noch vor ein paar Wochen selbstverständlich waren wie Zeit mit Freunden zu verbringen, Essengehen, Reisen und vieles mehr. Falls mich doch mal die Langeweile überkommt suche ich mir eine neue Aufgabe, wie beispielsweise Kleidung aussortieren und spenden oder ein neues Rezept ausprobieren.

Und natürlich schmiede ich auch schon fleißig Pläne und freue mich auf all das was kommen wird, wenn diese schwierige Zeit vorbei ist!

https://www.instagram.com/p/CAGLryigC6h/

Shoppe jetzt die Umstandsmode Neuheiten!

Bist du auch gerade schwanger? Verrate uns doch gerne unter #mamarellamoments wann dein Baby kommt und wie du die Zeit gerade meisterst. Wir haben tolle Umstandsmode Neuheiten, die dir den Tag zu Hause versüßen und die sich nach der Geburt bequem weitertragen lassen!

Autor Content Management

Dein Kommentar

Nach oben