Diary
Bloggerin Stephanie van Klev trägt ein Umstands- und Stillkleid von Mamarella

Lieblings Umstandskleid- so startet Stephanie die 32.SSW

Welches Umstandskleid sie gerade am liebsten trägt und wie sie das dritte Trimester startet, erzählt dir Bloggerin und Bald-Mama Stephanie (32. SSW) vom Blog Véjà-Du. Dir verrät sie auch, wer bei der Geburt Händchen halten soll und warum ihr Freund die Badehose einpacken muss. Übrigens ist ihr Baby jetzt in etwa so groß wie ein Kürbis. Unglaublich wie die Zeit vergeht. Zuletzt konnte sie sich noch in ihrem Babymoon auf  Gran Canaria erholen. Während sie dort am liebsten unsere Umstandsbademode getragen hat, zeigt sie dir nun, welches Umstandskleid das Must-Have für die neue Saison ist.

letztes-trimester-schwangerschafts-update-veja-du-bloggerin

Seit Juni 2014 schreibt Stephanie aus Düsseldorf auf ihrem Fashion Blog Véjà-Du über ihre Leidenschaft zur Mode und inspiriert mit ihren Outfits und Stylings. Stets an ihrer Seite ist ihr langjähriger Freund Frank. Die beiden sind nun schon 7 Jahre zusammen und nicht nur bei Shootings und Reisen ein eingespieltes Team. Nicht zu vergessen Cinnamon, Frank und Steffi’s kleiner Jack Russel Terrier, die wohl die niedlichste Zimtstange auf Erden 😉 Seit Stephanie im Mai ihr erstes Bild mit Babybäuchlein gezeigt hat, verfolgen wir gespannt ihre Updates aus der Schwangerschaft. Sie zeigt mit ihren Postings, dass man die Leidenschaft für Mode auch mit Babybauch weiter verfolgen kann und dass manche Looks jetzt besonders schön aussehen – wie zum Beispiel Umstandskleider für den Übergang.

Stephanie spricht über die Gedanken vor der Geburt und Schluckauf im Bauch

 

Du bist jetzt in der 32. Schwangerschaftswoche, verrate uns doch bitte aktuelles Gewicht und Größe deiner Maus

Die Kleine ist jetzt ca. 43 cm groß und wiegt knapp 1800 Gramm.

Wie hat sich das zweite Trimester im Vergleich zum ersten Trimester angefühlt?

Das zweite Trimester war wesentlich entspannter als das erste, da endlich diese latente Übelkeit vorüber war. Zudem fand ich es sehr aufregend, die ersten Bewegungen zu spüren und auch endlich das Geschlecht zu erfahren. Ich war bzw. bin ja schon so voller Vorfreude und wollte natürlich auch schon ein paar süße Sachen für das Kleine kaufen. Das kann man natürlich viel besser, wenn man weiß, was es wird. Bis zur Geburt damit zu warten hätte ich nie gekonnt.

Hast du ein besonderes Ritual, das du nur während der Schwangerschaft machst?

Mein morgendliches Müsli, selbst gemacht aus fettarmem Naturjoghurt, Nüssen und Mandeln, Haferflocken und frischem Obst, gehört zu meinem täglichen Ritual. Genauso wie das tägliche Bauch einölen, das mein Freund abends übernimmt. So kann auch er die kleine Schnecke spüren und ihr jeden Tag ganz nah sein.

Wann ist deine Kleine momentan besonders aktiv? Gibt es hier lustige Ereignisse?

Besonders aktiv ist sie am Abend, auch gerne nach dem Essen! Aber auch am Tag macht sie immer wieder mal ihre Turnübungen, die ich natürlich immer besonders dann wahrnehme, wenn ich sitze oder z.B. am PC arbeite. Seit etwa zwei Wochen spüre ich auch wenn sie Schluckauf hat. Kaum zu glauben, dass so ein kleiner Mensch mit einem Hicks meinen Bauch so zum Beben bringt!!!

Steigt deine Aufregung in den letzten Wochen?

Nachdem wir am Wochenende an unserem Geburtsvorbereitungskurs teilgenommen und auch schon den Kreißsaal besichtigt haben, wurde uns bewusst, dass es nur noch etwa 8 Wochen sind, bis wir sie endlich in unseren Armen halten können! Es wird quasi so langsam ernst! Da steigt natürlich die Aufregung, vor allem aber die Freude!

Was wünschst du dir für die Geburt?

Spätestens nach der Kreißsaal Besichtigung am Wochenende war für mich eigentlich klar, dass ich es sehr schön finden würde, im Wasser zu entbinden. Für mich und auch für die Kleine, die dann nicht so einem direkten Kälteschock ausgesetzt wäre. Das funktioniert aber nur ohne PDA, aber versuchen würde ich es erst einmal trotzdem gerne. Frank wird natürlich mit dabei sein, vorsichtshalber wird er auch mal eine Badehose einpacken. Zum Händchenhalten hätte ich meine Mama zusätzlich auch gerne dabei.

Auf welches Essen hast du gerade besonders Appetit? Haben sich deine Schwangerschaftsgelüste verändert in den letzten Wochen?

Besondere Gelüste habe ich eigentlich nicht. Aber ich merke, wenn meinem Körper etwas fehlt. Manchmal habe ich dann wahnsinnig Appetit auf frisches und saftiges Obst oder auch eine leckere Buttermilch. Ansonsten ernähre ich mich eigentlich wie vor der Schwangerschaft, abgesehen von dem Müsli, welches ich mir jeden Morgen zubereite. Und meine geliebte Coke Zero, die gönne ich mir wirklich nur noch bei besonderen Gelegenheiten!

Gibt es ein Lieblings-Buch oder einen Lieblings-Film, den du jeder Schwangeren gerne empfehlen möchtest?

Ich habe eine App, die Schwangerschaft+ heißt und die ich jeden Morgen schon im Bett checke. Dort stehen tägliche Infos zur Schwangerschaft und für jede SSW gibt es ein Update, wie groß und schwer das Baby etwa ist und wie es sich entwickelt. Um sich das bildlich vorstellen zu können, kann man z. B. wählen, wie einem die Größe angezeigt wird. Zur Auswahl steht der Vergleich mit Obst, Tieren oder mit Süßigkeiten. Jetzt, in der 32. SSW ist die Kleine in etwa so groß wie ein Kürbis (passt ja auch zur Jahreszeit), ein Hundewelpe oder eine Pralinenschachtel!

In Gran Canaria warst du romantisch essen mit deinem Freund. Nehmt ihr euch im Alltag zu Hause auch bewusst Zeit zu zweit?

Am Abend wird immer viel gekuschelt und das Babybauch einölen lässt mein Freund sich nicht nehmen. Wobei das Einölen wohl ziemlich müde machen muss, da er fast regelmäßig dabei einschläft. 🙂 Da wir nach dem Urlaub aber erst einmal mit Renovieren des Babyzimmers beschäftig waren, sind wir jetzt nicht groß unterwegs gewesen. Mal abgesehen vom Essen gehen, das geht bei uns immer!

Herbst-Trend Umstandskleid und was Trendsetterin Stephanie empfiehlt

Vielleicht habt ihr Stephanie schon mal in der Zeitschrift gesehen. Bereits ein halbes Jahr nach der Gründung ihres Blogs löste Stephanie mit ihren grauen Overknee Stiefeln sowas wie einen Stuart Weitzman Hype aus. Seitdem wurden bereits zahlreiche ihrer Looks weltweit in Magazinen wie Instyle & Co. veröffentlicht. Stephanies Lieblingsoufit für den Herbst ist unser Umstandstunikakleid mit Pusteblumenprint, dazu trägt sie unsere Umstandsstrumpfhose in 40 DEN. Besonders praktisch: Stephanie kann es jetzt bequem über ihren Babybauch und später als Stillkleid tragen. Wenn es richtig kalt wird, empfehlen wir dir zum Kleid einen unserer Stillponchos und Umstandsstrickjacken.

Drittes-Trimester-Umstandskleid-Veja-Du-Stillkleid
Stephanie kombiniert unser Bestseller Kleid mit schwarzer Tasche und Boots
Umstandstunika und Stillkleid mit Pusteblumenprint, SER17166a, € 79,99

Drittes-Trimester-Umstandskleid-Veja-Du-Stillkleid

 

Wie findest du Inspiration für deine Outfits (mit Babybauch)?

Damit es nicht langweilig wird, kombiniere ich z.B. auch mal eine normale, schlichte Bluse mit etwas Ausgefallenem oder angesagten Trends, die mir gefallen! Probieren geht über studieren! Wobei ich natürlich auch nicht auf Inspiration von Instyle & Co. verzichten möchte. Gerne lasse ich mich aber auch im Alltag von anderen Menschen inspirieren!

Welche Trends für AW 18/19 findest du spannend und möchtest diese gerne umsetzen?

Im Herbst sind Stiefel bei mir immer ein ganz großes Thema. Für diesen Herbst und Winter fehlen mir noch ein paar flache und robuste Overknee Stiefel, mit denen ich auch mal spazieren gehen kann, während und nach der Schwangerschaft. Wir haben ja auch einen kleinen Hund, der zukünftig natürlich auch nicht zu kurz kommen soll. Bei der Kleidung werde ich aber darauf achten, dass sie nicht nur stylish sondern auch funktionell ist. Einige schicke Still-Oberteile habe ich schon und auch der kuschelige Parka mit Babytrageeinsatz freut sich schon auf seinen Einsatz!

Welche Trend Pieces siehst du bei Mamarella für diese Saison? Was würdest du anderen Kundinnen empfehlen: Wie können sie die Trends der aktuellen Saison umsetzen?

Ich liebe z. B. die Umstandshose in Lederoptik, die man ja eigentlich zu allem kombinieren kann, egal ob Seidenbluse, kuscheliger Pullover, Umstandscape oder -parka. Die sieht nicht nur schick und zeitlos aus, sondern ist vor allem auch sehr praktisch und bequem! Eine schicke Skinny Jeans geht ebenfalls immer und sieht z. B. auch toll mit flachen Overknee Stiefeln und Cape aus! Aber auch Kleider gehen immer. In der Kombination mit einer schönen Umstandsstrumpfhose, ist man auch im Herbst und im Winter schnell gut angezogen – im Alltag genauso wie für den Café Besuch oder auf Feiern und Festen.

Drittes-Trimester-Umstandskleid-Veja-Du-Stillkleid

Drittes-Trimester-Umstandskleid-Veja-Du-Stillkleid

Worauf legst du Wert in Punkto Umstandsstrumpfhose? Was magst du an unserem Modell?

Die Strumpfhose sollte robust, bequem und nicht glänzend sein. Ich bin leider gar kein Fan von Seidenglanz an den Beinen, außer die Haut glänzt seidig ohne Strumpfhose. Bei einem leichten Kleid sollte die Strumpfhose aus meiner Sicht aber nicht mehr als 40 Den haben, in der Kombi mit einer kuscheligen Strickjacke oder einem flauschigen Pullover kann es auch gerne mal 60 Den sein. Es muss halt ein Ausgleich geschaffen werden. Die Umstandsstrumpfhosen von Mamarella gehen über den Babybauch, so dass man nicht immer Angst haben muss, dass sie gleich an den Knien hängt.

Dein Lieblings-Piece für den Herbst?

…sind der kuschelige Umstandsparka mit Baby-Trageeinsatz, das blaue Cape und die Umstandshose in Lederoptik!

Du hast Lust auf mehr? Keine Sorge, bald zeigen wir dir weitere Lieblingslooks von Stephanie und halten dich auf dem Laufenden zur ihrer Schwangerschaft. Bis zur Geburt sind es noch wenige Wochen und wir sind gespannt darauf, wie sie die Zeit erleben wird. Lass dich bis dahin von unseren Umstandskleidern inspirieren.

Autor Social Media

Das passtperfekt dazu!

Dein Kommentar

  1. Ein super toller Artikel von Euch. Ich verfolge immer ganz gespannt die Seite veja-du.de von Steffi. Sehr stylisch die Outfits. ….Sogar in der Schwangerschaft. Die Schwangerschaft steht ihr mega und sie sieht fast noch hübscher aus 😉

Nach oben